Aktuell

Geschichte

Surftipps

Material

Schriften

Spruch der Woche

Schreibertreff

Gäste

Beispiele

Impressum

 

Die Tinte erst gibt dem Wort Gewicht.
Und wer schön schreibt, hat mehr von der Sprache.

Dezember 2004: www.dafont.com stellt kostenlose PC-Fonts zur Verfügung. Die Seite ist auf Englisch und Französisch online, es gibt eine eigene Kategorie "Kalligrafie".

November 2004: Passend zu Weihnachten habe ich unter "Material" wieder eine Auswahl empfehlenswerter Bücher auch für fortgeschrittene SchreiberInnen vorgestellt. "Die schönsten kalligraphischen Alphabete"von Julius de Goede beispielsweise war eine Zeitlang nicht lieferbar. Wirklich klasse, über 70 Alphabete, das ist ganz schön üppig!
Auch das Buch "Kalligraphie" aus dem Uniport-Verlag ist interessant, ein sehr buntes Werk mit witzigen Basteltipps für KalligrafInnen, die schon ans Experimentieren denken. Na, kuckt mal, bei Amazon habe ich auch eine Rezension hinterlassen.
Und wer versierten SchreibkünstlerInnen ein wirklich innovatives Schreibinstrument schenken möchte, sollte einmal bei www.pilot-pen.de schauen, dieser Füller ist etwas Besonderes!

 

Oktober 2004: Im LetterMag der Post war im Dezember 2003 war ein Artikel über die Kalligraphie, der in meinem "Atelier" bebildert wurde. Und bei Deutsche-Post.de steht eine Kurzfassung davon.
Neuer Link: Sütterlin schreiben lernen unter www.suetterlinschrift.de. Dort gibt es auch Leseübungen und gute weiterführende Links.

September 2004: Eine Antiqua von Jan Tschischold wird unter www.sabon.org/sabon vorgestellt. Es ist eine klassische Druckschrift und für KalligrafInnen eigentlich nicht weiter interessant, aber die Seite birgt noch andere Schätzchen, Zeichnungen von da Vinci zum Beispiel (www.sabon.org/leonardo/index.html) oder die Nationalhymne der DDR und UDSSR (www.sabon.org/hymnen/index.html), insgesamt eine interessante und ziemlich schräge Sammlung.

August 2004: Am 09. und 10. Oktober gibt es wieder einen Kalligraphiekurs in der Neheimer Volkshochschule. Samstag von 15-18.45 Uhr und Sonntag von 14-17 Uhr. Anmeldung unter 02932/9728-14.

Juli 2004: Brauchen Sie eine Schreiberin, die mittelalterliches Ambiente verbreitet? Oder eine erfahrene Dozentin, die Ihnen die Tricks und Kniffe der Schreiberei vermittelt? Wollen Sie Weisheit über Ihrer Haustür stehen haben oder die Inschrift der Familiengruft auffrischen? Ich komme zu Ihnen und schreibe, was Sie wollen, zur Not auch hinter die Ohren :-)) Näheres hier
Sonst noch was Neues? Es gibt ein paar neue Beispiele!

Schrift

Juni 2004: Die Göttinger Gutenberg-Bibel ist in all ihrer Schönheit im Internet abrufbar:
Gutenbergbibel Göttingen
Für 50 ct gibt es eine Tageskarte für die Berliner Staatsbibliothek am Potsdamer Platz, dort liegt eine Gutenbergbibel aufgeschlagen in Vitrine. Schöner Zeitvertreib, wenn man gerade zwei Stunden auf den Einlass ins MOMA warten muss :-)))

Gutenbergbibel Berlin


Das Wort verhallt, man muss es niederschreiben, und dergestalt wird´s in Erinnerung bleiben.

The Webmistress Susanne Ulmke

Getreidemühle - Flockenquetsche - Getreidespeicher


Mail to Mistress!
Mail me!
Zum Anfang
Design by ...